14.-16.06.2024
Coesfeld-Lette



Coesfelder Reitertage

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen der Coesfelder Reitertage zahlreiche Spring- und Dressurprüfungen statt, Reitsportler aller Altersklassen kamen auf ihren Geschmack. Das umfangreiche Prüfungsangebot mit Dressurprüfungen bis zur Kl. S** und einem S*-Springen, war sicherlich eines der Highlights der vierten Qualifikation der Hagedorn Pony Trophy Tour 2024.

In der Qualifikation gingen 36 Paare an den Start, die sich in einer Pony-Stilspringprüfung der Kl. A** gemessen haben. 12 Paare bekamen eine Bewertung von 7,8 oder besser, mit der sie sich platzieren konnten. Den Sieg sicherte sich Joost Fallenberg, der die Richter mit seinem Pony Don Diabolo NRW begeistern konnte. Die beiden bekamen die Wertnote 8,6. Zu Platz zwei konnte Franziska Niehoff mit ihrer Stute Metallica SGN reiten, sie erhielten eine Wertnote von 8,4. Den dritten Platz teilten sich Anna Sophie Weichert mit Big Bamboo ZV WE und Joost Fallenberg, der auch sein zweites Pony hervorragend präsentierte. Beide Paare bekamen eine 8,3. Mit der Wertnote 8,2 teilten sich Fehmke Dreyer und Frieda Heinrich den fünften Platz. Den siebten Rang sicherte sich Leni Winkel, die in der Gesamtwertung auf Rang 2 liegt. Mit ihrem Pony Orchid's Raimond konnte sie sich in vielen Qualifikationen vorne platzieren. Auf Rang acht rangierte Clara Marie Schmitz mit einer 8,0, sie festigte somit den dritten Platz in der Gesamtwertung. Den neunten Platz teilten sich Anni Alfert und Neueinsteiger Leon Ahlmann. Über den elften Platz durften sich Leni Kersting und Lotta Arndt freuen.

Der Reitverein Coesfeld-Lette hat mit seinen ehrenamtlichen Helfern ein sehr gelungenes Reitturnier auf die Beine gestellt und tolle Bedingungen geboten. Teamgeist vor und hinter den Kulissen zahlt sich aus.

Alle Ergebnisse gibt's hier:

Ergebnisse
Joost Fallenberg mit seinem Pony Don Diabolo NRW


Interessant?
Dann teile den Beitrag mit der Welt!

Zurück